Sommerreifen 205 50 R17

 

Dank des Profils und der speziellen Gummimischung sind Sommerreifen der Dimension 205 50 R17 ideal für die warmen Temperaturen im Sommer. Das Modell EfficientGrip Performance 2 zum Beispiel zeigt starken Grip auf trockenen und nassen Fahrbahnen, was zu sehr kurzen Bremswegen führt. Seine hohe Laufleistung bedingt außerdem geringere zukünftige Kosten. Die 205 50 R17 Sommerreifen eignen sich für Kompakt- und Mittelklassewagen. Pneus dieser Größe kann man als gemäßigte Breitreifen bezeichnen. Aus diesem Grund bestechen sie durch eine sehr gute Bodenhaftung ebenso wie durch sehr gute Bremseigenschaften. Die starke Traktion bewirkt zudem ein besseres Handling. Ob die Pkw-Reifen für Ihr Fahrzeug geeignet sind, erkennen Sie an den Informationen in Ihren Fahrzeugpapieren oder auf dem sogenannten CoC-Papier. Die dort verzeichenten Werte müssen mit den Angaben auf der Seitenwand des Sommerreifen 205 50 R17 übereinstimmen. Die Zahlen besagen, dass der Pneu 205 mm breit ist, der Querschnitt (die Höhe) 50 Prozent der Breite beträgt und die Reifen zu 17 Zoll-Felgen passen.

Non siamo riusciti a trovare la misura del tuo pneumatico nel nostro catalogo

 

Controlla la misura del pneumatico inserita e modifica la tua richiesta se non era corretta.

Possiamo aiutarti comunque?

Kaufratgeber Reifenkauf

Reifen kaufen kann ganz schön kompliziert sein. Worauf muß ich achten? Was genau bedeuten die Angaben für die Reifengröße? Hier erklären wir, was man wissen muß, um zielsicher die besten Reifen für ein Fahrzeug auszuwählen.

Das Reifengrößen-ABC

Die von Seitenwand zu Seitenwand gemessene Breite Ihres Reifens.

Das Verhältnis zwischen Reifendurchmesser und -breite als Prozentwert. Ein Querschnittsverhältnis von 65 gibt z. B. an, dass die Höhe des Reifens 65 % seiner Breite beträgt.

Der Durchmesser (die Höhe) des Rads in Zoll.

Der Lastindex Ihres Reifens bezieht sich auf dessen maximale Tragfähigkeit (in kg). Den Lastindex Ihres Reifens finden Sie auf der Seitenwand des Reifens rechts neben dem Durchmesser.

 

Ein Reifen mit dem Lastindex 91 kann z. B. 615 kg tragen. 

 

Beim Kauf eines Reifens sollten Sie den Lastindex und den Geschwindigkeitsindex gemeinsam betrachten. Dabei sind die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers zu beachten.

Der Geschwindigkeitsindex gibt die Höchstgeschwindigkeit eines Reifens bei korrektem Luftdruck und unter Last an. Der Buchstabe hinter dem Lastindex auf der Seitenwand des Reifens gibt Ihnen den Geschwindigkeitsindex an. Ein Reifen mit dem Geschwindigkeitsindex V ist z. B. für eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h ausgelegt.

Beim Kauf sollten Sie unbedingt Reifen mit einem zur Leistung Ihres Fahrzeugs passenden Geschwindigkeitsindex wählen.