Ganzjahresreifen: 205/45 R16

 

Wie der Name schon sagt, sind Ganzjahresreifen eine gute Option für Allround-Performance mit einer Vielzahl von Oberflächen und Bedingungen.

Entwickelt für: Bewältigung wechselnder Wetterbedingungen wie Regen, Graupel, Schneematsch und sogar leichter Schnee.

Eine Überlegung wert, falls Sie an einem Ort mit saisonalem Wetter wohnen.

Wir konnten Ihre Reifengröße nicht in unserem Katalog finden.

 

Bitte überprüfen Sie die von Ihnen eingegebene Reifengröße und ändern Sie Ihre Anfrage gegebenenfalls.

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Kaufratgeber Reifenkauf

Reifen kaufen kann ganz schön kompliziert sein. Worauf muß ich achten? Was genau bedeuten die Angaben für die Reifengröße? Hier erklären wir, was man wissen muß, um zielsicher die besten Reifen für ein Fahrzeug auszuwählen.

Das Reifengrößen-ABC

Die von Seitenwand zu Seitenwand gemessene Breite Ihres Reifens.

Das Verhältnis zwischen Reifendurchmesser und -breite als Prozentwert. Ein Querschnittsverhältnis von 65 gibt z. B. an, dass die Höhe des Reifens 65 % seiner Breite beträgt.

Der Durchmesser (die Höhe) des Rads in Zoll.

Der Lastindex Ihres Reifens bezieht sich auf dessen maximale Tragfähigkeit (in kg). Den Lastindex Ihres Reifens finden Sie auf der Seitenwand des Reifens rechts neben dem Durchmesser.

 

Ein Reifen mit dem Lastindex 91 kann z. B. 615 kg tragen. 

 

Beim Kauf eines Reifens sollten Sie den Lastindex und den Geschwindigkeitsindex gemeinsam betrachten. Dabei sind die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers zu beachten.

Der Geschwindigkeitsindex gibt die Höchstgeschwindigkeit eines Reifens bei korrektem Luftdruck und unter Last an. Der Buchstabe hinter dem Lastindex auf der Seitenwand des Reifens gibt Ihnen den Geschwindigkeitsindex an. Ein Reifen mit dem Geschwindigkeitsindex V ist z. B. für eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h ausgelegt.

Beim Kauf sollten Sie unbedingt Reifen mit einem zur Leistung Ihres Fahrzeugs passenden Geschwindigkeitsindex wählen.