Geneva International Motor Show 2019

 

Konzeptreifen von Goodyear zielen darauf ab, die Phantasie anzuregen und eine Debatte über zukünftige Herausforderungen bei der Mobilität sowie über die zu ihrer Bewältigung erforderlichen Reifen und die damit verbundenen Technologien zu entfachen.

Obwohl es sich um rein konzeptionelle Designs handelt, sind einige der bei diesen Reifen vorgestellten Technologien – wie nichtpneumatische Strukturen oder intelligente Reifenfunktionalitäten – von bestehenden Produkten oder laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Unternehmen inspiriert worden. Andere Teile der Konzepte und das dahinter stehende Denken könnten die Grundlage für zukünftige Mobilitätslösungen bilden.

Konzeptreifen „Goodyear AERO“

Der Konzeptreifen „Goodyear AERO“ bietet einen doppelten Nutzen für die autonomen, fliegenden Autos der Zukunft. 

Da Mobilitätsunternehmen die Antwort auf die Herausforderungen des städtischen Verkehrs mit seinen Staus in der Luft suchen, führte unsere Arbeit an fortschrittlichen Reifenarchitekturen und -materialien zu der Idee eines multimodalen Rades, das sowohl wie ein traditioneller Reifen zum Fahren auf der Straße genutzt werden, aber auch als „Propeller“ für das Fliegen in der Luft dienen könnte.

In Verbindung mit entsprechenden Fahrzeugen würde der AERO zukünftigen Pendlern die Freiheit geben, sich übergangslos von der Straße in die Luft zu bewegen.


Restaurierter Golden Sahara II

Der Golden Sahara II ist ein Custom-Car mit Kult-Status der 1950er und 60er Jahre und eines der ersten Konzepte eines autonomen Fahrzeugs.

Goodyear entwickelte speziell für den Golden Sahara II revolutionäre Reifen aus Neothan. Die Räder wurden mit Nabenkappen aus Glas versehen, die beleuchtet werden konnten und als Blinker dienten. Die Reifen selbst wurden von Goodyear entwickelt und waren im Inneren beleuchtet, was sie optisch zum „Glühen“ bringen konnte. 

Dies war Teil eines größeren Experiments, bei dem Goodyear die Machbarkeit von lichtdurchlässigen Reifen untersuchte, die die Sichtbarkeit bei schlechtem Wetter verbessern oder beim Bremsen zum Leuchten gebracht werden könnten.


Local Motors Olli

Um Mobilitätslösungen mit Reifen – und auch darüber hinaus – zu entwickeln, arbeiten wir aktiv mit wichtigen Akteuren zusammen, um die Trends zu verstehen, die das neue Mobilitätsökosystem prägen. Unsere Arbeit an Projekten zu autonomen Fahrzeugen wie dem „Olli“ ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg zu Mobilitätslösungen der Zukunft. Mehr über Local Motors und Olli erfahren Sie auf der Website des Projekts.


SuperSport-Serie „Goodyear Eagle F1“

Die SuperSport-Serie bietet Performance für Autofahrer, die das Beste aus ihrem Fahrerlebnis herausholen wollen. 

Mit diesen Reifen sind Sie nicht nur auf der Rennstrecke schneller – sie bieten auch ein Fahrerlebnis mit unermesslichem Genuss, sowohl auf der Rennstrecke als auch auf der Straße.