Reifen Händler suchen

ULTRA GRIP COACH

Reisebus

Reisebus

Ein spezieller Reifen für den Winter, der zuverlässig auf Eis haftet und gleichzeitig eine ausgezeichnete Laufleistung bietet.

  • Hervorragende Haftung im Winter
  • Hohe potenzielle Laufleistung
  • Ideal für Reisebusse
ULTRA GRIP COACH
Reisebus

Der perfekte Winterreifen für Reisebusse

Die Busreifen ULTRA GRIP COACH bieten zusätzliche Haftung auf Schnee und Eis. Sie sorgen für die Sicherheit der zahlenden Passagiere und bieten eine hohe Laufleistung bei gleichzeitig geringer Geräuschentwicklung. 

Merkmale

1. Hohe Lamellendichte und halboffene Schulter

Für bessere Haftung auf verschneiten und vereisten Straßen

 

2. Breite Lauffläche

Für hohe Laufleistung, gutes Handling und gleichmäßigen Verschleiß

 

3. Die neueste Generation von Waffel-Lamellen

Sehr gutes Handling und gleichmäßiger Verschleiß

 

4. Spezielle Rillenbreite und -form

Reduziert Geräusche und sorgt gleichzeitig für gute Haftung und Steinschutz

Reifengrößen

swipe-icon
Größe Lastindex Geschwindig- keit Lastindex 2 Geschwindigkeitsindex 2 Empfehlung Felge Kraftstoff- effizienz Kraftstoff- effizienz Nass-haftung Nass-haftung Externes Rollgeräusch Externes Rollgeräusch Schnee 3PMSF Schnee 3PMSF EU-Reifenlabel
22.5
295/80R22.5 154 / 149 M - - 8.25 D C A - 72dB check icon Download
295/80R22.5 154 / 149 M - - - D C A - 72dB check icon Download
315/80R22.5 156 / 150 L 154 / 150 M 9 D C A - 73dB check icon Download
315/80R22.5 156 / 150 L 154 / 150 M - D C A - 73dB check icon Download

Ein Wort vom Goodyear-Experten 

 

„Durch das Profilmuster und die Konstruktion haben diese Reifen eine bessere Haftung auf Schnee und Eis und sind die beste Wahl für den Einsatz in Bergen sowie bei extremen Wetterbedingungen. Der Goodyear MARATHON COACH erreicht gute Leistungen bei eher milden Winterbedingungen, sodass er in Betracht gezogen werden sollte, wenn der Großteil der Nutzung in weniger anspruchsvollen Winterlagen erfolgt. Da der ULTRA-GRIP COACH ein Antriebsreifen ist, wird der MARATHON COACH normalerweise auf der Lenkachse eingesetzt.“