Germany DE
Land ändern

Goodyear Proactive Solutions: vernetzte Technologie für ein intelligentes und wirtschaftliches Flottenmanagement

Unter dem Namen „Goodyear Proactive Solutions“ bietet der internationale Reifenhersteller Fuhrparkbetreibern ab sofort ein Servicepaket an, mit dem sie die wirtschaftlichen Kennzahlen ihrer Fahrzeugflotte erheblich verbessern können. Die Grundlage hierfür ist ein Echtzeit-Monitoring des Zustandes der einzelnen Reifen, etwa die Bestimmung von Luftdruck und Temperatur. Der Vorteil: Es kommt erst gar nicht zu einer Reifenpanne, da die Ursache, etwa ein schleichender Luftdruckverlust, frühzeitig erkannt und behoben wird. Grundlage hierfür ist eine eigens von Goodyear entwickelte Prognosetechnologie, die die von einem Sensor erfassten Daten analysiert und auf dieser Basis präzise Vorhersagen trifft. Der Fuhrparkbetreiber erhält die Informationen in einem übersichtlichen Reporting und kann bei Bedarf auf das Servicenetzwerk von Goodyear mit mehr als 2.000 Partnern europaweit zurückgreifen. Damit bietet der Reifenhersteller über die Analyse hinaus auch direkt die Dienstleistung mit an, um ein Problem zu beheben.

Goodyear-Proactive-Solutions-Logo

Bis zu 75 Prozent weniger reifenbezogene Ausfälle

Goodyear hat das neue Servicepaket in den vergangenen zwei Jahren gemeinsam mit Fuhrparkbetreibern entwickelt und 75 Prozent weniger reifenbezogene Ausfälle registriert. Die Einhaltung des korrekten Luftdrucks in den Reifen sorgte außerdem dafür, dass der Kraftstoffverbrauch einer Testflotte um etwa zehn Prozent gesunken ist. Neben den TPMS-Sensoren können Fuhrparkbetreiber einen „Drive-over-Reader“ nutzen, ein in den Boden des Betriebshofs eingelassenes Pad. Fährt ein Fahrzeug über das Pad, bestimmen Sensoren die Profiltiefe und den Luftdruck jedes Reifens. Der von Goodyear entwickelte Algorithmus kann so u.a. auch die verbleibende Laufleistung der Pneus bestimmen – eine wichtige Information, damit der Fuhrparkmanager die maximale Leistung der Reifen voll ausschöpfen kann.

Neben den auf das Reifenmanagement bezogenen Analysen und Warnfunktionen, die Goodyear in der Servicegruppe „Proactive Tire“ zusammenfasst, bietet der Hersteller in der Servicegruppe „Proactive Fleet“ auch Dienstleistungen im Bereich des Fuhrparkmanagements an. Hierunter fällt zum Beispiel die Auswertung des Fahrstils anhand von zwölf Parametern, sodass im Rahmen von individuellen Trainings gezielt am Fahrverhalten gearbeitet werden kann. Darüber hinaus steht Fuhrparkbetreibern ein GBP-basiertes „Track and Trace“-Modul zur Verfügung. Der Vorteil: Mit Echtzeit-Informationen zum Standort und zur Bewegung der Fahrzeuge lassen sich Routen optimieren und der Kundenservice verbessern.

Mehr Informationen im Factsheet „Goodyear Proactive Solutions“ und auf www.proactive.goodyear.com


Factsheet Goodyear Proactive Solutions, PDF, 270 Kb