Historie

Goodyear Dunlop Tires Germany ist ein junges Unternehmen – mit einer langen Tradition

Innovation und Kompetenz
Goodyear Dunlop Tires Germany ist ein junges Unternehmen – mit einer langen Tradition. Die Goodyear-Dunlop-Gruppe in ihrer heutigen Form besteht seit 1999 mit den Marken Goodyear, Dunlop, Fulda, Sava und Debica. Die Marken Goodyear, Dunlop und Fulda können auf über hundert Jahre bewegte Unternehmensgeschichte zurückblicken.
 
Mit Goodyear bis zum Mond und zurück
1898 wird die Goodyear Tire & Rubber Company in Akron, Ohio, gegründet. Das Unternehmen verdankt seinen Namen dem Erfinder der Vulkanisation, Charles Goodyear. Seitdem hat sich Goodyear immer wieder durch seine Vorreiterrolle in Forschung und Entwicklung ausgezeichnet. 1904 legt Goodyear beispielsweise mit der Entwicklung des ersten separat auf die Felge montierbaren Reifens den Grundstein seiner Innovationsgeschichte. Zuvor bildeten Felge und Reifen eine Einheit, ein Reifenwechsel war entsprechend aufwändig. 1952 heben die ersten kommerziellen Passagier­flugzeuge mit Reifen von Goodyear ab. Und der Höhenflug nimmt kein Ende: Das erste Mondfahrzeug - der „Modular Equipment Transporter" der Apollo 14 – rollt 1971 mit Goodyear-Reifen über unseren Trabanten.
 
Sicherheit und Innovation – kein Gegensatz
Bis heute sind Sicherheit und Innovation zentrale Markenattribute der Marke Goodyear. In diesem Zusammenhang gilt Goodyear als einer der Pioniere der RunOnFlat-Technologie. Hierbei handelt es sich um Reifen, die dank einer verstärkten Seitenwand im Pannenfall auch luftleer noch mit 80 km/h sicher zur nächsten Werkstatt gefahren werden können.
 
Dunlop: Eine sportliche Marke
1888 konstruiert der Tierarzt John Boyd Dunlop für das Dreirad seines Sohnes den ersten pneumatischen Reifen und meldet das Patent für den ersten Fahrradluftreifen an. Eine steile Erfolgsgeschichte beginnt: Bereits ein Jahr später wird das erste Reifenwerk gegründet, die erste Auslands­niederlassung folgt 1893 in Hanau. Seitdem steht Dunlop für wegweisende und marktverändernde Innovationen – wie beispielsweise das erste Lamellenprofil, leistungsstarke Lösungen aus der Aquaplaning-Forschung oder die Entwicklung von Reifen mit Notlaufeigenschaften. Als besonders sportlich ausgerichtete Marke mit langer Motorsporttradition richtet sich Dunlop heute mit seinem Produktangebot in erster Linie an sportliche Autofahrer.
 
Fulda: Hightech made in Germany
Die Marke Fulda, die auf eine über hundertjährige Tradition zurückblickt, gehört seit 1962 zum Markenportfolio der Goodyear Tire & Rubber Company. Seit 1999 wird sie von der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH vertrieben. Zum Produktportfolio von Fulda gehören alle relevanten Produktlinien im PKW-, Off-Road-, LLKW-, LKW- und Landwirtschafts­bereich. Fulda-Produkte zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Marke ist führend im mittleren Marktsegment und gehört seit Jahren zu den größten Anbietern von Winterreifen in Deutschland.
 
Tradition schafft Erfahrung
Die Marken der Goodyear-Dunlop-Familie stehen für höchste Qualität, langjährige Erfahrung und Innovationskompetenz aus Tradition. So sichern sie dem Konzern eine Spitzenstellung in der Reifenbranche.