Dunlop und Bonk Motorsport gewinnen die VLN-Langstreckenmeisterschaft

 Dunlop und Bonk Motorsport gewinnen die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

 

• VLN-Titel für Alexander Mies und Michael Schrey im BMW M235i Racing Cup

• Der 24-jährige Alexander Mies gewinnt auch VLN Junior Trophäe

• Walkenhorst Motorsport powered by Dunlop fährt beim Saisonfinale erneut aufs Siegerpodest

 

Dunlop und Bonk Motorsport haben die VLNLangstreckenmeisterschaft 2016 gewonnen. Alexander Mies (24, Heiligenhaus) und Michael Schrey (33, Wallenhorst) setzten sich im Dunlop-bereiften BMW M235i Racing Cup gegen stärkste Konkurrenz durch. Acht Siege in zehn Rennen in der besonders hart umkämpften BMW-Cup-Klasse sprechen eine deutliche Sprache. Auch beim Saisonfinale holte das Duo Schrey / Mies den Klassensiegund freute sich nach dem Rennen. „Für mich ist das der größte motorsportliche Erfolg – wir wollen die Nummer 1 auf jeden Fall im nächsten Jahr tragen", jubelte Mies, und Schrey fügte freudig hinzu: „Ein überwältigender Moment. In der Auslaufrunde sind bei mir die Tränen geflossen, da fiel der ganze Druck ab." „Wir freuen uns mit der gesamten Mannschaft von Bonk Motorsport über den Gewinn der VLN-Langstreckenmeisterschaft", sagte Alexander Kühn, ManagerDunlop Motorsport. „Gratulation und großes Kompliment an Alexander Mies und Michael Schrey, die wirklich eine eindrucksvolle Siegesserie hingelegt haben. In einer der teilnehmerstärksten Klassen der VLN konnten sie das Potenzial der in Hanau produzierten Dunlop-Rennreifen am besten nutzten." Dunlop ist Technical Partner von BMW Motorsport und rüstet als exklusiver Reifenpartner den BMW M235i Racing Cup aus.