17 Absolventen des GDHS Management-Förderprogramms beenden Lehrgang mit USA-Reise

Reifenhandel jenseits des Atlantiks

17 Absolventen des GDHS Management-Förderprogramms beenden Lehrgang mit USA-Reise

 

Alle 17 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des GDHS Management-Förderprogramms 2015/16 haben erfolgreich die Vorbereitung auf die Übernahme eines Reifenfachbetriebes absolviert und als Höhepunkt der Weiterbildung eine einwöchige USA-Reise Anfang Oktober quer durch die Staaten von New York bis San Francisco genießen können. Ziel der Reise war es, jenseits des Atlantiks den eigenen Horizont zum Thema „Handel im Allgemeinen und Reifenfachhandel im Speziellen" zu erweitern und in Zukunft in den eigenen Betrieb mit einfließen zu lassen.

 

Das Management-Förderprogramm der Goodyear Dunlop Handelssysteme bereitet Nachwuchskräfte für angeschlossene Betriebe professionell auf ihre verantwortungsvollen Aufgaben als junge Unternehmer vor. Mit einer Fachexkursion quer durch die USA haben die Teilnehmer den Lehrgang 2015/16 nun beendet. In New York beeindruckte sie vor allem ein Vortrag von Prof. Meyer an der Columbia Business School zum Thema „Anreizsysteme für Mitarbeiter im Handel". In Chicago stand der amerikanische Reifenhandel im Fokus und damit unter anderem ein Besuch im Goodyear Interstate Center. In San Francisco besuchte die Gruppe das Nissan R&D Center im Silicon Valley. „Es war schön zu sehen, wie die Teilnehmer hier noch einmal viele neue Eindrücke und damit auch Anregungen für das eigene unternehmerische Denken und Handeln gesammelt haben", erklärt Dr. Guido Hüffer, Geschäftsführer der GDHS, der die Reise begleitete.